Startseite | Sitemap | Impressum | Wir über uns | FAQ | Anfahrt | Newsletter | Kontakt
Kategorien
Was ist die Medienrente
Die Situation / Der Bedarf
1) Bruttosparen mit     Vorsorgeaufwendungen
2) Bruttosparen mit der     Basisrente
3) Bruttosparen mit der     Riesterrente
4) Bruttosparen mit der     betrieblichen Altersvorsorge
5) Weitere Möglichkeiten des     Bruttosparens
Betriebliche Altersvorsorge ohne Aufwand
Mediensparbuch
Schutz von HARTZ IV u. vor Privatinsolvenz
Medienversorgung
Empfehlungen
BVDW



Bruttosparen mit geschlossenen Fonds


Seit letztem Jahr ist die direkte Verrechnung von Einkommen und sog. Steuersparmodellen nicht mehr möglich.

Dennoch wird diese Anlageform auch weiterhin steuerlich gefördert, nur nicht durch direkte Verrechnung, sondern durch Verrechnung der Anfangsverluste mit der Ausschüttung. Damit kommt die Ausschüttung häufig nahezu steuerfrei beim Investor an.

So kann man z.B. in Schiffs-, Biogas- oder Leasingfonds investieren und bekommt z.B. die nächsten 10 Jahre und mehr die Ausschüttung ohne Steuerbelastung ausgezahlt. Die kalkulatorischen Renditen nach steuern können hier weiterhin bei bis zu 8% p.a. liegen.











© 2002 Medienrente.de + U. Lockstädt