Startseite | Sitemap | Impressum | Wir über uns | FAQ | Anfahrt | Newsletter | Kontakt
Kategorien
Was ist die Medienrente
Die Situation / Der Bedarf
1) Bruttosparen mit     Vorsorgeaufwendungen
2) Bruttosparen mit der     Basisrente
3) Bruttosparen mit der     Riesterrente
4) Bruttosparen mit der     betrieblichen Altersvorsorge
5) Weitere Möglichkeiten des     Bruttosparens
Betriebliche Altersvorsorge ohne Aufwand
Mediensparbuch
Schutz von HARTZ IV u. vor Privatinsolvenz
Medienversorgung
Empfehlungen
BVDW



Bruttosparen mit der vermieteten Eigentumswohnung

Insbesondere für Gutverdiener, die die Bruttosparmöglichkeiten im privaten oder betrieblichen Bereich bereits ausgeschöpft haben, bietet sich die vermietete Eigentumswohnung an..

Auch diese Form wird zum Bruttosparen gezählt, da auch hier Steuereffekte zum Tragen kommen. Die steuerlich Absetzbaren Beiträge aus Zinsen und Abschreibungen sind i.d.R. höher als die zu versteuernden Mieteinnahmen. Auch hier kann also eine Altersvorsorge mit geringerem Aufwand aufgebaut werden..

Die Rahmenbedingungen dafür sind aktuell sehr gut, da

die Einstiegspreise für Immobilien immer noch niedrig sind
die Mieten weiter steigen
die Zinsen immer noch günstig sind.

Unser Konzept bietet neben günstigen Einstiegspreisen (ohne Maklerkosten) auch die Wahl einer Absicherung gegen viele Risiken (Arbeitslosigkeit, Mietausfall, usw.) über Kooperationspartner an.




© 2002 Medienrente.de + U. Lockstädt