Startseite | Sitemap | Impressum | Wir über uns | FAQ | Anfahrt | Newsletter | Kontakt
Kategorien
Was ist die Medienrente
Die Situation / Der Bedarf
1) Bruttosparen mit     Vorsorgeaufwendungen
2) Bruttosparen mit der     Basisrente
3) Bruttosparen mit der     Riesterrente
4) Bruttosparen mit der     betrieblichen Altersvorsorge
5) Weitere Möglichkeiten des     Bruttosparens
Betriebliche Altersvorsorge ohne Aufwand
Mediensparbuch
Schutz von HARTZ IV u. vor Privatinsolvenz
Medienversorgung
Empfehlungen
BVDW



Mediensparbuch

Allen Mitarbeitern unserer Firmenkunden, d.h. den Medienfirmen, die mit uns eine Betriebliche Altersversorgung aufbauen, bieten wir eine kostenlose Mitgliedschaft in der medienversorgung e.V. mit allen Vorteilen, wie z.B. auch das Mediensparbuch, an. Wir entwickeln für unsere Mitglieder laufend Vorteile und besondere Servicetools, wie z.B. das Mediensparbuch.

Das Mediensparbuch

Geld und Ärger sparen - das ist es, was das Mediensparbuch Ihnen bietet.

Das Mediensparbuch ist die Zusammenfassung der Gruppenvorteile und Sonderrabatte der Medienversorgung e.V.. Mit dem Mediensparbuch können Medienberufler (und deren Familienangehörige) alle Vorteile unseres Vereines nutzen.


Die Vorteile in der Übersicht:


1. Sachversicherungen

Die Kosten der laufenden Versicherungen sind für die meisten Menschen eine recht hohe Belastung. Überprüft man diese einmal hinsichtlich der Beiträge und Bedingungen, so stellt man häufig ein großes Ersparnispotential fest.

Eine solche Überprüfung der bestehenden Absicherungen bietet den Inhabern des Mediensparbuches unser Sachversicherungscheck, den wir jährlich kostenlos updaten. Wie günstig einige unserer Versicherungskonzepte sind, sehen Sie an den folgenden Beispieln:

  • Privathaftpflicht für unter 41,- Euro zzgl. Versicherungssteuer.
  • Unfallversicherung mit 500.000,- Euro Vollinvaliditätsleistung bei 350% Progression für unter 8,50 Euro im Monat

Der Vorteil über die nächsten Jahre:
Bei einer durchschnittlichen Familiensituation können so in 10 Jahren bis zu 3.000,- Euro gespart werden. Legt man dies Geld über 25 Jahre verzinslich an, werden über 20.000,- Euro erreicht; Geld, das besser in einer Altersvorsorge aufgehoben ist.


2. Investmentfonds

Durch die schlechte Entwicklung in den letzten 3 Jahren sind die Anleger wieder stärker auf die Unterschiede bei Investmentfonds sensibilisiert. Hier bieten wir gleich ein ganzes Bündel an Optimierungen und dies nicht nur bezogen auf Investmentfonds, sondern auf das gesamte finanzielle Portfolio.

Optimierung des Portfolios in bezug auf Rendite
Fondstypvergleich der Rendite seit Auflegung, bzw. geplanter Laufzeit, Aufwahl besserer Fonds in der Vergangenheit

Optimierung des Portfolios in bezug auf Sicherheit
Wechsel in risikoärmere Fonds gleicher Kategorie, bzw. breiter gestreute Fonds oder Dachfonds, Aufwahl besserer Fonds in der Vergangenheit

Optimierung des Portfolios in bezug auf die Kosten
Wechsel in Fonds mit günstigerem Ausgabeaufschlag und/oder geringeren Verwaltungs- und sonstiges Kosten

Optimierung des Portfolios in bezug auf die Steuern
Wechsel in Anlagen mit günstigerer Besteuerung (z.B. in bezug auf Erbschafts- oder Einkommensteuer). Konsolidierte Steuerbescheinigung für das gesamte Depot.

Optimierung des Portfolios in bezug auf die Bequemlichkeit
Nur bei Depoteröffnung sind schriftliche Unterlagen auszufüllen. Bei Erwerb von Fonds nach Depoteröffnung reicht ein Serviceformular an uns per Fax.

Vorteil: Ein 1%iger Renditeunterschied bei einem Sparplan von 200,- Euro über 25 Jahre, ergibt einen Ergebnisunterschied von über 25.000,- Euro. Der Vorteil eines verringerten Ausgabeaufschlags kann dabei über 3.000,- Euro ausmachen.


3. Baufinanzierungszins

Sonderkonditionen für die medienversorgung e.V. erlauben es uns im Zinssatz i.d.R. 0,2% bis-0,4% p.a. günstiger zu sein als die klassische Hausbank und das bei freier Tilgungswahl. Bei einer Finanzierungssumme von 250.000,- Euro bedeutet das eine Ersparnis bis zu 1.000,- Euro p.a. (bei 0,4% )
Vorteil: Legt man dieses Geld über 25 Jahre verzinslich an, können über 25.000,- Euro erreicht werden.


4. Baufinanzierungstilgung

Auch durch Wahl einer besseren Tilgung (z.B. Investmentfondssparplan statt Lebensversicherung oder die Wahl einer besseren Lebensversicherung) läßt sich viel Geld sparen.

Vorteil über 25 Jahre: Bis zu 60.000 Euro bei 250.000,- Euro Darlehenssumme


5. Finanzservice

Wir bieten den Mitgliedern der medienversorgung e.V. einen umfassenden Finanzservice:

  • Servicenummer zum Ortstarif: Unter 01801-777 773 erreichen uns die Mitglieder der medienversorgung e.V. immer zum Ortstarif.
  • Kostenloses Service- und Infoportal im Internet: Hier können Mitarbeiter alle Verträge online einsehen, auch Adressänderungen bekanntgeben, Fragen zu speziellen Themen (z.B. Mutterschutz, o.a.) stellen, usw.
  • Kostenloser Angebotsanforderungsservice: Problemlos und schnell erhalten Medienberufler über uns unabhängige Computervergleiche z.B. zu den Themen Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsschutz, usw.
  • E-mail Newsletter: Monatlich aktuelle News per E-Mail bringen Medienberuflern entscheidende Informationsvorteile. Hier werden Sie über neue gesetzliche Vorschriften, neue Gruppenverträge der medienversorgung e.V., günstige neue Absicherungen (z.B. die aktuell günstigste Gesetzliche Krankenversicherung), usw. informiert. Mit diesem Medien-Finanz-Report haben Sie den Zeitvorteil auf ihrer Seite.

6. Weitere Finanzvorteile über die Finanzdienstleistungen hinaus

Die medienversorgung e.V. wächst und dadurch können wir weitere Vorteile in vielen Bereichen aushandeln. Wir sind aktuell mit Reiseveranstaltern, Autovermietungen, Hard- und Softwarehändlern, Telekommunikationsunternehmen usw. im Gespräch, um der wachsenden Gruppe der medienversorgung e.V. weitere Vorteil zu bieten.


7. Gesamtvorteil

Die Vorteil hängt natürlich vom Alter, dem Familienstand und auch davon ab, was der medienberufler alles nutzt. I.d.R. erreichen wir über die gesamte Laufzeit schnell Vorteile von über 100.000,- Euro.

Ein weiterer Vorteil ist die Verbesserung der Bedingungen bei Versicherungen. Hier können Sie sich eine Menge Ärger sparen, in dem Sie durch die medienversorgung e.V. die richtigen Bedingen wählen.

Seitenanfang

© 2002 Medienrente.de + U. Lockstädt